Zweitmarkt Schiffe Immobilien

Auf dem Zweitmarkt mit Gewinn verkaufen!

Wer Anteile an einem geschlossenen Fonds erwirbt, betrachtet dies normalerweise als mittel- bis langfristige Anlage, d.h. sein Kapital ist bis auf weiteres gebunden.

Doch wie so oft können sich während der Laufzeit die wirtschaftlichen und finanziellen Rahmenbedingungen des Zeichners und des Fonds verändern, die zunächst erwünschte Kapitalbindung wird dann zunehmend als Belastung empfunden.

Aber auch ohne dass besondere Umstände eintreten, kann ein (Teil-)Verkauf sinnvoll erscheinen. Sei es um Liquidität zu schaffen, das Risiko zu minimieren oder sich durch den Verkauf eine positive Gesamtrendite zu sichern.

Sie als Anleger möchten sich von Ihrem Kommanditanteil trennen. Wie geht das aber vorzeitig? Geschlossene Fonds sind ja prinzipiell nicht in der Lage, Gesellschafter, die ihre Beteiligung veräußern möchten, direkt auszuzahlen.

Hier kommt der Zweitmarkt ins Spiel. Er bietet Anlegern die Möglichkeit, Beteiligungen an geschlossenen Fonds jederzeit zu veräußern, und zwar unabhängig von der (Rest-)Laufzeit des jeweiligen Fonds.

 

Aktuelle Angebote im Bereich Schiffsbeteiligungen

Impressum Datenschutz